Well, Well, Wellington – Highlights Nordinsel Neuseelands

Jonglieren in Wellington

Der „Kajaker“ jongliert in Wellington

Der letzte Stop auf der Nordinsel von Neuseeland ist üblicherweise in der Hauptstadt, in Wellington. Denn nur von dort fahren die Fähren auf die Südinsel. Es ist Zeit, einmal kurz die Highlights festzuhalten:

  • Natur pur im hohen Norden Neuseelands und dem längsten Strand der Welt, dem „90 Meilen Strand“. Sehr eindrücklich soweit das Auge reicht Strand, Dünen und Meer!
  • Die Geysire und natürliche (vulkanische) Thermalbäder gibt es weltweit nur in drei Regionen:
      1. Island
      2. Yellowstone Nationalpark – USA
      3. Nordinsel von Neuseeland.
        Unser Highlight: Wai-O-Tapu Nationalpark.
         
  • Hobbiton – Zu dem perfekten Platz fehlte „nur“ ein Baum für die Verfilmung Tolkiens Geschichte(n). An dem künstlichen Baum mit 200.000 Blättern, die sie noch einmal anmalen mussten, weil die Farbe ausgeblichen ist!
    [ Was mich nicht wundert, denn schon nach ein paar Stunden, in denen ich meine schönen orangenen Jonglierbälle versehentlich in der Sonne liegen lassen hatte, waren sie schon total ausgebleicht!!! 🙁 Die die hatte ich natürlich nicht mit Sonnencreme vor der gnadenlosen UV-Strahlung geschützt!!! ]
  • In Rotorua gibt es ein „lebendes Museum„, in dem die Ureinwohner von Neuseeland, die Maori, heute noch leben. Unaussprechlich auf „Maori“ mit dem Namen TEWHAKAREWAREWATANGAOTEOPETAUAAWAHIAO. Eindrückliche Vorführung ihrer Traditionen. Das Volk spielt schon lange Poi und sie „jonglieren“ sogar etwas mit ihren Waffen um sich zu trainieren und die Handgelenke fit zu halten! – Wir bekamen freundlicherweise eine Kurzeinführung in das Maori-Poi-Spiel 🙂
    Sehr interessant: In dem Dorf kochen die ihr Essen einfach indem sie an einer Schnur das zu Kochende in eines der brodelnden Becken werfen und nach ein paar Minuten wieder herausziehen! Sehr cool – äähm eigentlich heiß ;)!
  • Die tollsten Dinge sind auf der Nordinsel Neuseelands gratis – wie auch in Hong Hong die Symphony of Lights:
      1. Sonnenaufgang am Rarawa Beach (Nordzipfel von Neuseeland)
      2. Sonnenuntergang (z.B. im Tongariro Nationalpark)
      3. Thermalbad im Stadpark von Taupo
      4. Nationalmuseum von Neuseeland „Te Papa“ in Wellington!!!
        (Einfach super! Sehr empfehlenswert!)

Zuletzt noch Reiseroute: Zurückgelegte Strecke ca. 2100 Kilometer in 13 Tagen

reiseroute-nordinsel

Dieser Beitrag wurde unter Best of..., Fotogallerie, Neuseeland, Neuseeland Nordinsel, Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.