Happy bei den Kanaken oder im paradiesischen Neukaledonien

Endlich sind wir an einer Station der Reise angekommen, auf die wir uns sehr gefreut hatten: Neukaledonien, das Land der Kanaken. Als Jugendlicher war „Kanake“ für mich nur ein Schimpfwort, ich wusste nicht, dass es ein Volk mit dem Namen gibt! Geschweige denn hätte ich mir träumen lassen, dass ich einmal in das Land der Kanaken komme, aber umso glücklicher bin ich jetzt, hier zu sein!

Kajaker auf Ile de Pins in Neukaledonien

Kajaker auf Ile des Pins in Neukaledonien

Erst durch einen Tipp von einem Freund sind wir auf dieses Land aufmerksam geworden, danke dafür an dieser Stelle! Ich will gar nicht so viel dazu sagen, außer dass die Zeitung „Die Welt“ in ihrem Artikel völlig Recht hat, wenn sie schreibt Die Insel, die dem Paradies am nächsten liegt„. Übrigens gehört dieses Land bizarrer Weise gehört sogar noch zu Europa, nämlich zu Frankreich! Unglaublich, aber wahr.

Nachdem wir vorher auch nicht wussten, wo Neukaledonien ist, hier die Karte mit der Insel „Iles de Pines“ wo wir gerade sind zum reinzuzoomen:
Größere Kartenansicht

Wir waren von Sydney nach Neukaledonien, geflogen, um dann gleich weiter auf die Insel zu fliegen. Allein der kurze Flug von „La grande Terre“, d.h. der großen Insel Neukaledonien, auf die „Ile des Pins“ (Pinieninsel) ist sensationell. Aber auch die Strände sind wunderschön und einsam solange nicht gerade eines der riesigen Kreuzfahrtschiffe vor Anker liegt! Die kleine Insel ist gerade mal ca. 14km breit und 18 km lang und hat ca. 2000  Einwohner! Genau nach unserem Geschmack. Ihr könnt auf die Bilder klicken und sie durchsehen, sie sind nicht bearbeitet. Es ist hier wirklich so wie im Bilderbuch…

Einen kleinen Haken gibt es: nervige Moskitos! Die zum Teil sogar Dengue Fieber übertragen können. Vielleicht ist es aber auch ähnlich wie bei der Maori Sage in Neuseeland, die besagt, dass die nervigen Sandfliegen von einen deren Götter an die schönsten Stellen ausgesetzt wurden, um die Menschen zu ärgern, damit sie sich nicht niederlassen und für immer bleiben…
Wie dem auch sei, wir sind happy bei den Kanaken!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Best of..., Iles de Pines, Neukaledonien, Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.